Selbstnutzung der Erbimmobilie

Selbstnutzung der Erbimmobilie

Egal, ob Sie bereits in der Immobilie wohnen, oder noch einziehen möchten – als Erbe eines Hauses oder einer Eigentumswohnung ist es wichtig zu wissen, dass Sie von der Erbschaftssteuer befreit sind, wenn Sie selbst dort wohnen. Was gilt es noch zu beachten?

Testament und Erbvertrag

Testament und Erbvertrag

Immobilien sind für die meisten nicht nur lukrative Anlageobjekte, sondern haben als Familienbesitz oft auch einen persönlichen Wert. Was gilt es für den letzten Willen zu beachten?

Das Grundbuch für Immobilienerben

Das Grundbuch für Erben

Wenn eine Immobilie vererbt wird, so wechselt zwangsläufig das Haus oder die Eigentumswohnung den Besitzer. Das heißt, der Eintrag im Grundbuch muss korrigiert werden, hierzu sind die Erben gesetzlich verpflichtet.

Die Erbfolge und der Anspruch ohne Testament

Die Erbfolge ohne Testament

Die meisten Erblasser hinterlassen ihren Nachlass ohne ein Testament festgelegt zu haben. In diesem Fall greift in Deutschland die gesetzliche Erbfolge.

Die Erbgemeinschaft

Die Erbgemeinschaft

Ein Immobilienerbe birgt hohes Konfliktpotenzial, denn Häuser oder Wohnungen aus dem Familiennachlass gehören meist zu den wirtschaftlich aber auch emotional bedeutendsten Vermögenswerten.

Immobilie verschenken statt vererben

Verschenken statt vererben

Eine Immobilie hat immer einen wirtschaftlichen und einen ideellen Wert. Der wirtschaftliche Wert eines Hauses oder einer Wohnung kann durch das Vererben gemindert werden, denn der Fiskus verdient ab einem bestimmten Vermögenswert mit.

Die Erbschaftssteuer

Die Erbschaftssteuer

Es können Haus oder Eigentumswohnung von Generation zu Generation weitergegeben werden. Doch man muss sich beim Thema Erbe auch mit der darauf anfallenden Erbschaftssteuer auseinandersetzen.

Der Notar beim Verkauf der Scheidungsimmobilie

Der Notar beim Verkauf

Sie haben einen Käufer für Ihre Immobilie – nun ist von dem Gesetzgeber vorgeschrieben, dass eine neutrale Person den Verkauf rechtlich begleitet: der Notar. Er sorgt für rechtliche Klarheit und einen reibungslosen Ablauf bei der Übergabe der Immobilie.

Der passende Käufer für die Scheidungsimmobilie

Passende Käufer finden

Egal, ob Sie sich dazu entschließen, Ihre Immobilie selbst zu vermarkten oder auf die Expertise eines Immobilien-Beraters setzen, die Entscheidung, wer am Ende den Zuschlag für den Kauf Ihrer Immobilie erhält, liegt bei Ihnen

Wertermittlung der Scheidungsimmobilie

Wertermittlung der Immobilie

Eine wage Vorstellung über den Wert kann Sie teuer zu stehen kommen, denn setzen Sie einen zu hohen Preis an, könnte Ihr Angebot zum „Ladenhüter“ werden, ist der Verkaufspreis zu niedrig, gehen Ihnen wertvolle Einnahmen verloren.